Bildhauen in der Toskana

Auf einem sanften Hügel nahe der Etruskerstadt Volterra liegt der kleine Ort Mazzolla. Hier ist alles ist nur wenige Schritte entfernt: der Arbeitsplatz unter Olivenbäumen, die Ferienwohnungen, die Terrasse für das gemeinsame Abendessen und das kleine Restaurant. Die Arbeit am Stein bietet viel Raum für Kreativität und der Blick in die weite Landschaft inspiriert. Die Bildhauer Thomas Reuter und Eva Skupin geben eine Einführung in die handwerklichen Grundlagen und begleiten individuell die schöpferische Arbeit am Stein. Die täglichen Teegespräche bieten weitere Impulse und ein kleines Konzert rundet jeden Kurs ab.

Für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Nur begrenzte Übernachtungsmöglichkeit, deshalb bitte schnell reservieren.

bewegung-im-raum

Weitere Links:
– Kursübersicht
– Onlineanmeldung

Kurs A: Die Schöpferische Pause

12.- 19. September 2021
Mazzolla, Volterra (Italien)

Dieser Kurs verbindet Bildhauen und „dolce vita“. Neben der schöpferischen Arbeit am Stein führen uns Ausflüge ins nahe Volterra, nach San Gimignano und zu einem Abendessen auf einem Schafshof.

Beginn: Sonntag, 12.09. um 18 Uhr
Ende: Sonntag, 19.09. morgens

Ort: Mazzolla bei Volterra
Kosten: Kurs inkl. Material: 460.– €
Unterkunft: ab 460.– € mit täglich einem mehrgängigen Essen
Kursleitung: Thomas Reuter, Eva Skupin

Kurs B: Bildhauen mit Marmor und Alabaster

19.- 26. September 2021
Mazzolla, Volterra (Italien)

Dieser Kurs bietet ausgiebig Zeit sich an einem herrlichen Ort der Bildhauerei zu widmen. Sowohl der kristalline Marmor als auch der lichtdurchlässige Alabaster inspirieren zu individuelle Ausdrucksmöglichkeiten und handwerklichen Erfahrungen.

Beginn: Sonntag, 19.09. um 18 Uhr
Ende: Sonntag, 26.09. morgens

Ort: Mazzolla bei Volterra
Kosten: Kurs inkl. Material: 460.– €
Unterkunft: ab 460.– € mit täglich einem mehrgängigen Essen
Kursleitung: Thomas Reuter, Eva Skupin


< zurück